AGB - Firmeneintrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen der advantago GmbH& Co.KG (advantago) für Online Marketing Dienstleistungen

  1. advantago bietet ihren Kunden Dienstleistungen im Online-Bereich, wie zum Beispiel eine weltweit erreichbare Internet-Adresse, Speicherplatz und Applikationssoftware sowie Online-Marketing Dienstleistungen an. Dazu zählen insbesondere Angebote im Bereich Suchmaschinen-Marketing bzw. Optimierung, wie z.B. Klickpakete, Internet-Firmeneinträge und die Möglichkeit der Eingliederung in bestimmte Online-Verzeichnisse. Der Zugang zum System erfolgt über unterschiedliche Netzbetreiber. Die Leistungen im Einzelnen sind in der jeweiligen Bestellung näher beschrieben.
  2. Es gelten ausschließlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen der advantago, entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden sind nur dann verbindlich, wenn advantago diese ausdrücklich schriftlich anerkennt.
  3. Jede Bestellung des Kunden ist rechtsverbindlich und gilt mit Ausführung der Bestellung als angenommen. advantago hat das Recht, Bestellungen innerhalb von 4 Wochen ab Zugang der Bestellung ohne Nennung von Begründungen abzulehnen. Mündliche Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
  4. Sofern in der Bestellung nichts anderes vereinbart ist, ist advantago nicht verpflichtet den Kunden in bestimmten Netzen und/oder Plattformen einzugliedern, sondern hat das Recht die Zielseiten der Eingliederung frei zu wählen. advantago übernimmt keinerlei Platzierungs- oder Rankingzusage. advantago gewährleistet nicht, dass die Dienste ununterbrochen oder fehlerfrei zur Verfügung stehen, insbesondere haftet advantago nicht für technische Störungen, soweit diese in den Zuständigkeitsbereich anderer Telekommunikationsanbieter oder Unternehmen (wie z. B. Telekom AG) oder anderer Netzbetreiber fallen, sowie in Fällen der mangelhaften Wiedergabe der durch diese erstellten Internet-Anwendungen und Seiten durch Proxies (Zwischenspeicher). advantago ist nicht verpflichtet die technischen Voraussetzungen zur Erbringung ihrer Leistung nachzurüsten oder zu verbessern, solange der Vertragszweck nicht gefährdet ist. advantago.de ist bezüglich der Art und Weise und /oder Häufigkeit der Nutzung der Online-Dienste oder Anzahl der Nutzer nur nach entsprechender Vereinbarung auskunftspflichtig.
  5. Technisch bedingte Farb-, Ton- oder Konturenabweichungen von der Bestellung sind vorbehalten und rechtfertigen keinen Preisnachlass. Das gilt insbesondere bei der Darstellung durch verschiedene Grafikkarten.
  6. advantago ist bemüht, die Bestellung zu dem vorgesehenen Termin auszuführen, kann jedoch die Einhaltung dieses Zeitpunktes nicht gewährleisten, sofern nicht die Ausführung zu einem bestimmten Termin von advantago ausdrücklich zugesagt wurde. Wird eine Bestellung aus berechtigten, nicht im Verantwortungsbereich Sphäre von advantago liegenden Gründen, nicht oder nur teilweise ausgeführt, ist advantago nicht verpflichtet bereits empfangene Leistungen zurückzugewähren. Kann eine Bestellung aus Gründen, die im Verantwortungsbereich von advantago liegen, nicht vollständig ausgeführt werden, so werden bereits empfangene Leistungen anteilig zurückgewährt. advantago behält sich vor, die Verwendung bestimmter Applikationen auf dem Server zu untersagen, wenn diese das eigene Betriebssystem oder das System des jeweiligen Nutzers beeinträchtigen oder beschädigen oder die Übertragungsrate überdurchschnittlich beeinträchtigen können.
  7. advantago ist um sorgfältige Ausführung der erteilten Bestellung bemüht. Der Kunde hat bei unrichtiger oder unvollständiger Veröffentlichung Anspruch auf Nachbesserung. Weitergehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Für Fehler jeder Art aus telefonischer Übermittlung übernimmt advantago keine Haftung. Mündliche Abreden bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung. Mängelrügen müssen gegenüber advantago bei offensichtlichen Fehlern innerhalb eines Monats nach Veröffentlichung schriftlich geltend gemacht werden, ansonsten erlischt ein eventueller Anspruch. Sollten Mängel im Zusammenhang mit einer Eintragung entstehen, so ist der Kunde nicht berechtigt, die Zahlung einer anderen richtig ausgeführten Bestellung zu verweigern. Die Aufrechnung ist nur zulässig, wenn der zur Aufrechnung gestellte Anspruch des Kunden unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
  8. Schadensersatzansprüche gegenüber advantago und/oder deren Erfüllungsgehilfen sind ausgeschlossen. Das gilt nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Verletzung wesentlicher Pflichten seitens advantago oder deren Erfüllungsgehilfen. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch advantago und/oder deren Erfüllungsgehilfen ist die Haftung auf den voraussehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt. Eine Haftung für höhere Gewalt wird ausgeschlossen.
  9. Der Kunde erkennt hiermit an, dass es sich bei den über die Dienste der advantago verbreiteten Leistungen um seine eigenen Inhalte und Angebote handelt und er für diese selbst verantwortlich ist. Dies gilt insbesondere hinsichtlich der Rechtmäßigkeit seiner Angebote und Inhalte und deren inhaltliche Unbedenklichkeit. advantago weißt darauf hin, dass:
    • die Einstellung von Informationsinhalten mit beleidigendem, bedrohlichem rassistischem oder sexuell anstößigem Inhalt, oder von Inhalt der gegen geltendes Recht verstößt oder zum Gebrauch schädlicher Stoffe (im Sinne von Arzneimittel- und Betäubungsmittelgesetzes) auffordert,
    • die Veranstaltung von Glücksspielen,
    • die Einstellung von religiösen und politischen Informationsangeboten, die die Gefühle derer verletzen, welche eine abweichende religiöse oder politische Haltung einnehmen,
    • die bewusste Manipulation an der Systemsoftware bzw. das Einschleusen von Programmen oder Programmteilen, die die Funktionsfähigkeit des Systems beeinträchtigen, advantago zur Löschung der betreffenden Inhalte ermächtigt und den Ausschluss von den Diensten der advantago einschließlich einer strafrechtlichen Verfolgung und Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen nach sich ziehen kann.
  10. Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde
    • Änderungen seiner Anschrift, Telefonnummer und Bankverbindung advantago unverzüglich mitzuteilen;
    • alle einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die des TMG und des Datenschutzes einzuhalten;
    • seine Inhaltsdaten ständig aktuell zu halten;
    • die Sicherheit seines Systems im Hinblick auf Viren zu gewährleisten;
    • für ihn bereitgestellte Daten (z.B. E-mails) regelmäßig abzuholen bzw. abzurufen; die nötige Häufigkeit und der Zeitpunkt der Abrufung wird dem Kunden durch advantago bei Bedarf mitgeteilt und muss vom Kunden eingehalten werden, andernfalls ist advantago - nach schriftlicher, angemessener Fristsetzung und Aufforderung zum Abruf der Daten - zur Löschung der Daten berechtigt.
    • eine Überlastung des Dienstes zu verhindern, sofern die Überlastung in seinen Verantwortungsbereich fällt. Bei Verletzung dieser Pflicht ist advantago berechtigt, Schadensersatz, einschließlich evt. entgangenen Gewinns gegen den Kunden und / oder dessen Hilfspersonen geltend zu machen.
  11. advantago behält sich das anonymisierte Sammeln, Speichern und interne Auswerten von Datenströmen zum Zwecke der Optimierung der angebotenen Dienstleistungen vor.
  12. Verlinkungen und Domains werden nicht in den Suchmaschinenindex aufgenommen, wenn sie z.B. pornographische jugendgefährdende oder rassistische Inhalte haben oder einer Verarbeitung der Daten laut § 28 BDSG widersprochen wurde.
  13. advantago behält sich vor, solche Domains nicht in den Suchmaschinenindex aufzunehmen, die z.B. technisch nicht gecrawlt werden können, übermäßig viele Dokumente enthalten, keine lokalen Inhalte haben, SPAM sind oder nicht in Deutscher Sprache sind.
  14. Die Verwendung der Kundendaten für andere Dienste oder Produkte sowie die Veränderung der Anordnung und Darstellungsweise dieser Daten durch advantago und/oder ihr nahe stehenden Unternehmen wird vom Kunden mit Unterzeichnung der Bestellung gestattet.
  15. Übernimmt advantago die graphische Gestaltung von Internet-Seiten, sonstige softwaretechnische Umsetzungen, oder Internetauftritte Dritter - gleich in welcher Form - verbleiben Urheber-, Leistungsschutz- und Eigentumsrechte bei advantago. Eine Überlassung bzw. Übertragung an Dritte ist nur mit Zustimmung von advantago zulässig.
  16. Die Einspeisung von Daten durch den Kunden erfolgt unter Beachtung aller gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der gewerblichen Schutzrechte. Der Kunde ist für die Einhaltung dieser Bestimmungen selbst verantwortlich. Wenn der Kunde durch Urheber- und/oder andere Schutzrechte geschützte Werke in öffentlich zugänglichen Bereichen der Dienste von advantago verbreitet, so sichert er advantago zu, dass der Rechtsinhaber ihm räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkt alle übertragbaren urheberrechtlichen und sonstigen Befugnisse, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Wiedergabe und Bearbeitung eingeräumt hat und er befugt ist, diese Rechte gebührenfrei auf advantago zu übertragen. advantago ist berechtigt, diese ihm eingeräumten Rechte auf Dritte zu übertragen.
  17. Der Kunde stellt advantago von etwaigen Ansprüchen Dritter frei, die wegen Verletzung von Rechten Dritter oder gesetz- oder vertragswidrigen Verhaltens des Kunden oder dessen Gehilfen gegen advantago geltend gemacht werden. Dies umfasst auch die Übernahme der erforderlichen Rechtsverfolgungskosten.
  18. Die Laufzeit des Vertrages beträgt grundsätzlich ein Jahr, sofern nicht für bestimmte Dienstleistungen etwas anderes vereinbart ist. Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn der Kunde diesen nicht mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Vertragslaufzeit schriftlich gegenüber advantago kündigt. Dienstleistungen wie z.B. „Klickpakete“, deren Leistungen nicht zeit- sondern mengenbasiert erbracht werden, haben keine feste Laufzeit.
    advantago ist zur fristlosen Kündigung des Vertrages und sofortiger Löschung der eingestellten Inhalte berechtigt, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, insbesondere bei
    • Verdacht strafrelevanten Verhaltens;
    • Missachtung von Datenschutzbestimmungen;
    • Verzug des Kunden mit fälliger Zahlung, sei es aus diesen oder anderen Bestellungen, wenn der Kunde nach erfolgter Mahnung bzw. nach Fristsetzung der Zahlungsaufforderung nicht nachgekommen ist;
    • bei unterlassener Abholung bereitgestellter Daten nach schriftlicher Aufforderung und Ablauf einer angemessenen Frist seitens advantago.
  19. Es gelten die Preislisten der advantago. Die Kosten für vom Kunden gewünschte oder zu vertretende Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen trägt der Kunde. Für einige Dienste der advantago gilt Vorkasse. Vom Kunden bereits einbezahlte Guthaben können nicht wieder ausbezahlt werden. Das Guthaben ist nur für den jeweiligen Dienst der advantago einsetzbar und verfällt mit Eintritt der Verjährung.
  20. Eine Agenturvergütung setzt voraus, dass die Agentur die Texte der Eintragungen und technisch wiedergabefähige Vorlagen liefert und die Bestellung im eigenen Namen erteilt. Die von advantago gewährte Mittlervergütung (Provision) darf an den Kunden weder ganz noch teilweise weitergegeben werden. Die Agentur muss für jeden ihrer Kunden eine gesonderte Bestellung erteilen und alle zur ordnungsgemäßen Auftragserfüllung erforderlichen Informationen bereitstellen.
  21. Zahlungen sind fällig zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum auf ein angegebenes Konto der advantago. Rechnungsstellung kann vor Leistungserfüllung durch advantago erfolgen.
  22. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz der advantago soweit das Gesetz nicht zwingend etwas anderes vorschreibt. Für alle Rechtsbeziehungen, die sich aus der Nutzung der advantago-Dienste ergeben, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen zum internationalen Privatrecht, sowie des UN-Kaufrechts.

 

Hinweis gemäß § 33 BDSG: Name und Anschrift des Auftraggebers sowie alle für die Auftragsabwicklung erforderlichen Daten werden in automatisierten Dateien gespeichert.

advantago GmbH & Co. KG
Pretzfelderstr. 7-11
90425 Nürnberg

Telefon 0911 - 951 59 201
Telefax 0911 - 951 59 255

www.advantago.de
E-Mail: support@firmeneintrag.de

Kommanditgesellschaft
Sitz Nürnberg
HRA 15636

pers. haftende Gesellschafterin:
advantago Verwaltungs GmbH
Sitz Nürnberg
HRB 26741

Geschäftsführer: Diplom-Betriebswirt (FH) Joachim Helfer
Ust.-ID: DE272931670